Gründungsgeschichte

CuraPorta wurde 2019 ins Leben gerufen, aus der persönlichen Erfahrung unseres Mitgründers Felix Kuhlenkamp, der sich um seine Großmutter kümmerte. Er stieß auf bürokratische Hürden bei der Beantragung von Pflegehilfsmitteln und erlebte, wie die Qualität der Hilfsmittel während der Corona-Pandemie nachließ. Diese Herausforderungen inspirierten uns, den Pflegealltag durch innovative Lösungen zu verbessern.

Video abspielen
Diskretion und professionelle Beratung

Wir bieten diskrete und professionelle Beratung für Betroffene und pflegende Angehörige, um eine Atmosphäre des Vertrauens und der Sicherheit zu schaffen.

Qualität der Produkte

Die Qualität unserer gehandelten Produkte steht im Zentrum unseres Handelns. Nur durch höchste Standards können wir den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht werden.

Empathie und Verständnis

Wir setzen uns mit Einfühlungsvermögen und Verständnis für die individuellen Bedürfnisse jedes Kunden ein, um den Pflegealltag nicht nur zu erleichtern, sondern auch menschlicher zu gestalten.

Unsere Mission

Unser Ziel bei CuraPorta ist es, den Zugang zu hochwertigen Pflegehilfsmitteln zu vereinfachen und die damit verbundenen bürokratischen Prozesse zu optimieren. Wir streben danach, den Betroffenen und ihren pflegenden Angehörigen das Leben leichter zu machen und ihnen die Unterstützung zu bieten, die sie in ihrem Alltag benötigen.

Unsere Vision

Wir sehen eine Zukunft, in der der Pflegealltag nicht durch unnötige Komplikationen belastet ist. Eine Welt, in der jeder Mensch, der Pflege benötigt, schnell und unkompliziert die bestmögliche Unterstützung erhält. CuraPorta möchte an der Spitze dieser Veränderung stehen, indem wir Innovationen vorantreiben und kontinuierlich unsere Dienstleistungen verbessern.

Was ist eine Pflegebox & wie beantrage ich die Pflegebox?

Deutschlandweit gibt es ca. 2,7 Millionen Menschen, die ein erhöhtes Maß an Pflege und Unterstützung im Alltag benötigen. Davon werden fast 2. Millionen Betroffene zu Hause von Angehörigen und Pflegediensten betreut. Sofern Sie dieser Gruppe angehören und Ihnen ein Pflegegrad anerkannt wurde, haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf kostenfreie Pflegehilfsmittel im Wert von 40 € pro Monat.
Dieses Recht ergibt sich aus den §§ 40 II und 78 I des Sozialgesetzbuches XI. Jedoch müssen einige Kriterien erfüllt sein, damit die Pflegekasse die entsprechende Kostenübernahme trägt:
Ein Pflegegrad (1-5) muss festgestellt worden sein. Zudem muss das Wohnen im eigenen Haus oder in einer Wohngemeinschaft bestehen. Darüber hinaus muss die Betreuung durch einen Angehörigen oder einen Pflegedienst erfolgen.
Die endgültige Entscheidung über den Umfang der Genehmigung wird von der Pflegekasse getroffen. Sollte eine Kostenübernahme nicht oder nur teilweise genehmigt werden, treten wir mit Ihnen in Kontakt um weitere Möglichkeiten zu besprechen.
01.

Pflegehilfsmittel beantragen

Sie füllen unseren Antrag aus, entweder über unsere Website oder wir senden Ihnen den Antzrag per Post zu.

03.

Schnelle Lieferung

Die Lieferung Ihrer pflegehilfsmittel beginnt sofort nach Bestätigung Ihres Antrags

beschreibt den
02.

Bürokratie übernehmen

Wir reichen den Antrag bei Ihrer Pflegeversicherung ein und übernehmen die Formalitäten

04.

Flexibilität für Sie

Ändern Sie ihre Pflegebox von CuraPorta jederzeit kostenlos, schriftlich oder telefonisch, wenn sich ihr Bedarf ändert.

Unsere Qualifizierung:

Bei CuraPorta steht Ihre Zufriedenheit im Mittelpunkt. Durch unsere qualifizierten Mitarbeiter und unsere strengen Qualitätsstandards sorgen wir dafür, dass Sie sich auf unsere Dienstleistungen verlassen können. Vertrauen Sie auf CuraPorta – Ihr Partner für Qualität im Gesundheitswesen.

Fachliche Beratung durch Diplom Pflegewirtin

Unser Team wird durch eine erfahrene Diplom Pflegewirtin bereichert, die Ihnen mit fundiertem Fachwissen zur Seite steht. Sie bietet nicht nur eine kompetente Beratung für unsere Kunden, sondern auch spezialisierte Schulungen für stationäre Einrichtungen. Ihre Expertise gewährleistet, dass Sie stets die bestmögliche Unterstützung und Beratung erhalten.

Präqualifizierung durch GPQG

CuraPorta ist durch die Gesellschaft für Präqualifizierung im Gesundheitswesen mbH (GPQG) als unabhängige Präqualifizierungsstelle zertifiziert. Durch diese Präqualifizierung erfüllt CuraPorta GmbH die Bestimmungen des Kriterienkatalogs des GKV-Spitzenverbandes nach 1.0.11. Somit erfüllt die CuraPorta GmbH die Anforderungen gem. §126 Absatz 1 Satz 2 SGB V für folgende Versorgungsbereiche: 15A10, 19B15.

Unsere Partner:

Bei CuraPorta setzen wir auf Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen, um Ihnen die bestmögliche Qualität und Versorgung zu gewährleisten. Unsere Partner sind sorgfältig ausgewählt und bringen umfassende Erfahrung, innovative Produkte und exzellenten Service in unsere gemeinsame Mission ein, Ihre Gesundheit zu fördern.

MediTrade: Ein globales Unternehmen, das umfassende Gesundheitslösungen mit 35 Jahren Erfahrung bietet.

Seni: Führende Marke für Inkontinenz- und Körperpflegeprodukte mit einem breiten, intelligenten Produktportfolio und umfassenden Dienstleistungen.

TENA: Weltweit führend bei Inkontinenzprodukten für Erwachsene mit über 60 Jahren Erfahrung.

Holthaus Medical: Familienunternehmen seit 1924, das hochwertige Verbandmittel für den medizinischen und Automotive-Bereich herstellt.

Sentias: Klimaneutrale, in Deutschland hergestellte FFP2 Masken mit hohem Tragekomfort und effektivem Schutz.

 

Warenkorb